Wieviel Platz, Ruhe und Intimsphäre hat man auf dem Hausboot?

Das Boot ist 20m lang. Es gibt drei Kabinen mit je zwei Schlafplätzen – zwei mit einem Doppelbett und eine mit Einzelbetten. Zusätzlich gibt es im Wohnraum ein Auszieh-Sofa als Doppelbett. 
Die Kabinen sind so gross, dass auch ein bis zwei Stühle darin PLatz finden.
Es gibt ein Aussendeck im Heck mit einer grossen Sitzbank, ein Deck auf dem Vorschiff, wo man Liegestühle und Matratzen zum Entspannen aufstellen kann, und die Möglichkeit zum Sonnenbaden oder Yoga auf dem Dach. Der Platz im Bug lädt auch zum Sitzen und Meditieren ein. Es gibt also genug gemütliche ungestörte Ecken.
Ausserdem legen wir am Ufer an, wo man jederzeit an Land gehen kann – zu einem Spaziergang, einem Ausflug ins nächste Dorf oder einfach in die freie Natur.

Rundumsitzbank im Heck

Ich werde leicht seekrank – kann ich da mitfahren?

Ja, das kannst du ohne Probleme. Hausbootfahren ist nicht mit Segeln oder dem Fahren mit Fähren auf dem Meer zu vergleichen. Ein Schwanken kommt nur zustande, wenn ein kleines, schnelles Fischer-Motorboot vorüber fährt, was aber nur sehr selten vorkommt. Die Bewegung des Hausbootes wird höchstens als angenehmes, leichtes Wiegen wahrgenommen.

Ich habe eine Nahrungsmittel-Unverträglichkeit? Was bekomme ich dann zum Essen?

Marc sieht es als besondere Herausforderung, wenn er beim Kochen auf bestimmte Dinge Rücksicht nehmen muss. Wir haben Erfahrung damit, vegan, vegetarisch, glutenfrei und lactosefrei zu kochen. Falls es noch weitere Einschränkungen gibt, werden wir sicher auch dann gute und abwechslungsreiche Speisen kreieren können. Wir bitten nur darum, uns dies bei der Anmeldung mitzuteilen (bzw. fragen wir auch nach), damit wir entsprechend planen und einkaufen können.

Was gibt es für Abwechslung auf der Reise?

Wir legen die Route gemeinsam fest. Es gibt sowohl die Möglichkeit, alle Nächte an unbewohnten Plätzen am Ufer anzulegen, als auch in kleinen Orten zu halten. Du kannst aussteigen und entweder am Ufer entlang spazieren, joggen oder radfahren oder den Ort besuchen, um einen Kaffee oder ein Eis zu nehmen. Ausserdem kannst du vom Boot aus ins Wasser springen und baden.

Wenn es gewünscht ist, können wir gemeinsam am Deck oder am Ufer in freier Natur eine Yoga-Stunde abhalten. Lesen und Musikhören oder auch mal als Kapitän das Boot steuern und durch die Schleuse manövrieren ist möglich. Beim Ab- und Anlegen ist Mithilfe gerne gesehen.

Es bietet sich immer wieder die Gelegenheit, gute Gespräche zu führen und sich auszutauschen. Sonst ist Entspannung, in der Sonne liegen und einfach nichts tun wunderbar. Da es immer wieder etwas zu sehen gibt, die Landschaft sich ständig verändert, wird es nie langweilig. Wenn man am Boot mit seiner Technik interessiert ist, kann Marc viel dazu erzählen.
Und bei den Aktiv-Reisen ist der Tag mit Programm gut ausgefüllt.

Wann ist eine Paar-Reise für uns sinnvoll?

„So lange es zu früh ist….“ ist unser Motto.

Diese Paar-Reisen sind ganz einzigartig. Sie ist für jedes Paar ein wunderbarer Urlaub, dem man ganz gezielt und bewusst „miteinander“ verbringen kann. Es gibt keine Ablenkung – ausser durch Möven, Schwäne oder Reiher. Die Paar-Reise ist eine Aus-Zeit, die man nützen kann, um wieder an Gefühle des ersten Kennenlernens und des Verliebtseins anknüpfen kann.

Wir meinen, dass es jedem Paar gut tut, so etwas für sich und die Beziehung zu tun. Und es muss dabei nicht den grossen Konflikt geben, sondern es ist als Wiederauffrischung der Partnerschaft gedacht. Wenn es heisse Themen geben sollte, sind diese natürlich auch willkommen – es darf alles sein.

Wie lange dauert eine Beratungs- bzw. Coaching-Einheit?

Die Einzelberatung dauert eine Stunde. Für die Paarberatung setze ich 1,5 Stunden an, da man zu zweit mehr Zeit braucht.
Ausserdem gibt es auf  jeder Reise eine Vorstellrunde, eine kurze Austauschrunde nach dem Frühstück – da kann jede/r ausdrücken, was gerade beschäftigt, und eine Abschlussrunde.

Beim „Paar-Spezial“ sind insgesamt 6 Coaching-Stunden inklusive. Diese Zeit kann zu dreimal je 2 Stunden gewählt werden – oder auch als Einzelsitzungen (eine/r alleine) – oder eine Kombination von beidem, was sich oft bewährt hat. Manchmal möchte man/frau gerne alleine in der Beratung sein. Und Männer wählen manchmal Marc als Coach dafür – auch das ist möglich. Wir besprechen das ganz individuelle nach Bedarf.

Welche Kosten kommen noch dazu?

Es gibt sicher keine zusätzlichen Kosten. Du hast mit dem Teilnehmerbetrag alles abgedeckt – sogar alkoholische Getränke am Abend. Unser Angebot ist wirklich „all-inklusive“.

Bleiben die Gespräche unter uns?

Selbstverständlich! Wir beide unterliegen als Coach und Beraterin genauso der Schweigepflicht wie Ärzte oder Psychotherapeuten!
Auch was in den Gruppenrunden besprochen wird, bleibt dort und wird nicht weiter getragen. Das ist uns ein ganz grosses Anliegen und daran erinnern wir immer wieder.

Was ist, wenn mir die anderen Gäste nicht sympathisch sind?

Das ist eine sehr berechtigte Frage! Wir machen seit 5 Jahren Paar-Reisen und haben kein einziges Mal Gäste dabei gehabt, mit denen es gar nicht ging. Menschen, die sich auf so eine Reise einlassen, sind schon mal „besonders“ und damit spannende und offene Mneschen. Ausserdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass mir diejenigen, die mich anfangs eher befremden, nach einem Kennenlernen besonders ans Herz wachsen. Und – esoterisch gesehen – ist es kein Zufall, mit wem du auf dem Boot bist – es ist sicher gerade genau passend für dich….

 Über sexuelle Themen sprechen ist mir peinlich. Was kann ich da tun?

Unser beider Ziel ist es, eine sehr entspannte und freundliche Umgebung zu schaffen, in der du dich wirklich fallen und verwöhnen lassen kannst. Wir sind beide sehr offen und bereit, unsere Erfahrungen ohne Scheu mit euch zu teilen – das alles hilft, sich zu öffnen.

Und – als ehemalige Apothekerin bin ich gewöhnt, über „peinliche“ Themen zu sprechen und kann es dir daher sehr leicht machen, diese Dinge anzusprechen. Du wirst sehen, dass du es kannst!

Was bedeutet „Paar-Begleitung mit tantrisch-spirituellem Hintergrund“?

Ich habe in meinen Ausbildungen viele Elemente der östlichen Lehren kennen gelernt, die ich an Paare weiter geben möchte. Dabei erscheint mir vor allem die völlig andere Sichtweise von Sexualität wichtig, die zu einem ganz tiefen, spirituellen Erleben von Verbundenheit und Liebe führt.

Falls deine Frage nicht dabei ist, rufe mich bitte an – Mobil (in EU oder whatsapp) Tel. +43 699 17580115 oder (in CH) Tel. +41 79 1558498 oder schicke mir ein Mail an christina@frischherz.net. Ich werde so schnell wie möglich antworten!

Tantrische Figur (Centro) 1

Eine Checkliste – ob diese (Paar-)Reise für dich/euch passt:

  • Liebst du es, auf und im Wasser zu sein?
  • Erlebst du gerne etwas ganz Besonderes?
  • Lässt du dich mit Lust kulinarisch verwöhnen und in spannende Gespräche verwickeln?
  • Suchst du einen Ort der Ruhe und Entschleunigung?
  • Kannst du dich uns anvertrauen? Stehen wir beide – deiner Meinung nach – mit beiden Beinen im Leben?
  • Fühlst du dich hier angesprochen und vorab genug informiert?
  • Wie ist die Preisgestaltung? Passt der finanzielle Ausgleich?
  • Wie stimmt die „Chemie“ zwischen dir und uns? Hast du sowohl in unser Fachwissen und –können als auch in uns als Personen Vertrauen?
  • Letztendlich bist du gefordert, eine selbständige und selbstverantwortliche Entscheidung für diese Tage mit Begleitung zu treffen. Diese geschieht „aus dem Bauch“ heraus. Verlasse dich dabei auf dein Gefühl und deine Intuition.
  • Lasse dir NIE etwas einreden, sondern überprüfee, ob sich das Gesagte für dich gut und richtig anfühlt!
 
 

VIEL ERFOLG BEI DER ENTSCHEIDUNG ZUM DABEISEIN UND MITFAHREN

Menü schließen